UA-98507508-1
Impressum

Eindeckrahmen

Charakteristik

Eindeckrahmen_Fakro_2

Funktion des Eindeckrahmens

Der Eindeckrahmen stellt ein unentbeherliches Element beim Einbau von Dachfenstern dar. Präzise Systemelemente des Eindeckrahmens sorgen für eine dauerhafte und dichte Verbindung mit dem jeweiligen Eindeckmaterial. Eindeckrahmen weisen Wasser ab und schützen vor Schnee und Wind. Aufgrund der Vielzahl von verschiedenen Eindeckmaterialien bietet FAKRO diverse Typen von Eindeckrahmen an.

Die Eindeckrahmen sind bei allen FAKRO Dachfenstern, sowohl bei Schwingfenstern (FT,PT), Schwingfenstern mit höher versetzter Schwingachse (FYP-V, FDY-V), Klapp-Schwingfenstern (FPP-V, PPP-V, FEP) erfoderlich und lassen sich beliebig nebeneinander, übereinander oder als Block in die Dachfläche (FT_/D, B_) einzubauen.

In der Standardausführung bestehen die Eindeckrahmen aus Aluminium, das mit einem grau-braunen (RAL 7022 umbragrau) Polyesterlack beschichtet ist. Diese Farbe harmoniert farblich mit fast allen Eindeckmaterialien. Eindeckrahmen werden nach Art des Eindeckmaterials und Verwendung in Gruppen eingeteilt. Die erste Gruppe bilden die Standardeindeckrahmen für die große Mehrheit der verwendbaren Eindeckmaterialien. Je nach Art und Höhe der Eindeckmaterialien werden sie in ES, EZ und EH eingeteilt.

Eindeckrahmentypen

FAKRO Dachfenster können in drei Einbautiefen verbaut werden N (+3cm), V (0) und J (-3cm). Der letzte Buchstabe bei der Eindeckrahmenbezeichnung bezieht sich auf die Einbautiefe N, V oder J.
Beispielweise bedeutet die Bezeichnung  EZV-P:
E – Eindeckrahmen
Z – Art des Eindeckmaterials
V – Einbautiefe
P – Blei-Schürze

Die Bezeichnungen der Eindeckrahmen sind um die Bezeichnung der Schürzenausführung ergänzt. So steht der Buchstabe P für die Bleischürze (z.B. EZV-P) und das A für die Aluminium-Schürze (z.B. EZV-A).

Mehr