UA-98507508-1
Impressum

Flachdachfenster

FLACHDACH-FENSTER

Flachdach_Fenster_2

Eigenschaften der Flachdach-Fenster:

  • Hohes Energiesparpotenzial

Flachdach-Fenster D_C

Das Flachdach-Fenster D_C weist sehr gute energetische Werte auf. Der Wärmedurchgangskoffizient für das Flachdach-Fenster DEC-C U8 mit der ultra-energiesparenden Isolierverglasung U8 beträgt  U=0,55 W/m²K nach DIN EN 1873 (für die Größe 120×120 cm). Dieser Wert bezieht sich auf das gesamte Flachdach-Fenster bestehend aus Blendrahmen, Flügel und Lichtkuppel.

Flachdach-Fenster D_F

Die Flachdach-Fenster von Typ D_F sind mit der U8 Vierfach-Isolierverglasung ausgestattet. Der Wärmedurchgangskoeffizient für das ganze Fenster D_F-DU8 beträgt  U=0,76 W/m²K nach DIN EN 12567-2. Die Flachdach-Fenster sind damit auch für Niedrigenergie- und Passivhäuser geeignet.

  • Ausführung in Sondergrößen

Flachdach-Fenster vom Typ D_F sind auch in Sondergrößen erhältlich. Daher können sie auch als Austauschfenster für vorhandene Lichtkuppeln oder Flachdachfenster eingesetzt werden, die getauscht werden bzw. die an die steigenden energetischen Anforderungen angepasst werden müssen.

  • Einbau in Gründächer

FAKRO Flachdach-Fenster können mit einem zusätzlichen Aufsetzkranz mit einer Höhe von 15 cm kombiniert eingebaut werden. Dadurch lässt sich das Fenster auch sehr gut für den Einsatz in Gründächern nutzen.

  •  Mehr Tageslicht

Flachdach-Fenster sorgen für eine gute Raumbelichtung. Durch die neuartige Profilkonstruktion weisen die Flachdach-Fenster eine große Verglasungsfläche auf. Ein umfangreiches Angebot an Verschattungsmöglichkeiten sorgt dafür, dass Hitze und Licht bei Bedarf auch einmal draußen bleiben.

Mehr
TYP CTYP FSECUREZUBEHÖR FÜR FLACHDACH-FENSTER

 

 

Flachdachfenster_Typ_C_Fakro_2

Das Flachdach-Fenster vom Typ D_C ist standardmäßig mit einer Isolierverglasung P2 ausgestattet, bestehend aus VSG und einer Einbruchschutzscheibe der Klasse P2. Bei eventuellem Glasbruch bleiben die Glassplitter an der Folie haften und schützen so vor möglichen Verletzungen. Die Isolierverglasung P2 und das zum Patent angemeldete Montagesystem erschweren einen ungewollten Ausbau der Lichtkuppel von Außen. Die Lichtkuppel aus Polycarbonat weist eine hohe Resistenz gegen mechanische Beschädigungen, sowie Wettereinwirkungen wie Regen oder Hagel auf. Dank einer speziellen Beschichtung auf der inneren und äußeren Seite bleibt die Lichtkuppel vor UV-Strahlen geschützt.

Isolierverglasungen

Das Flachdach-Fenster ist mit der sicheren Einbruchschutzscheibe P2 ausgestattet. Der Wärmedurchgangskoeffizient für das ganze Fenster beträgt Uw 1,2 W/m²K nach DIN EN 12567-2. Das Flachdach-Fenster kann auch mit einer ultra-energiesparenden Isolierverglasung U8 (VSG) ausgestattet werden. Der Wärmedurchgangskoeffizient für das ganze Fenster D_C-U8 (VSG) beträgt 0,72 W/m²K nach DIN EN 12567-2, (U=0,55 W/m²K für die Größe 120x120cm nach DIN EN 1873). Aus diesem Grund können die Flachdach-Fenster in Niedrigenergie- und Passivhäusern eingesetzt werden.

Innen- und Außenzubehör

Das Flachdach-Fenster kann mit Innen- und Außenzubehör ausgestattet werden. Die zum Patent angemeldeten Profile ermöglichen eine Montage der Netzmarkise unter der Lichtkuppel, wodurch sie vor Beschädigungen durch starken Wind und Verschmutzungen geschützt bleibt.

Zugelassene Dachneigung

Das Flachdach-Fenster D_C ist für den Einbau bei Dachneigungen von 0 bis 15 Grad geeignet.

Lieferbare Größen

Das Flachdach-Fenster ist in vielen Standardgrößen erhältlich, die mit den gängigsten Dachöffnungen korrespondieren. Aus diesem Grund eignet es sich auch als Austauschfenster für vorhandene Lichtkuppeln.

Mehr

 

 

 

Flachdachfenster_Typ_F_Fakro_2

Das Flachdach-Fenster D_F ist ein zeitgemäßes, für die Zukunft konzipiertes Produkt. Es verfügt über sehr gute Thermoisolationsparameter und weist ein ansprechendes und zeitgemäßes Design auf. Die Blendrahmen der Flachdach-Fenster D_F sind identisch mit denen der Flachdach-Fenster mit Lichtkuppel. Der Unterschied besteht in der Isolierverglasung, die beim Flachdach-Fenster ohne Lichtkuppel mittels moderner Technologien eingeklebt wird, wodurch ein vom Design wegweisendes Produkt mit zugleich hohen thermischen Standards entsteht.

Das Design des Flachdach-Fensters DEF DU6 mit seiner flachen, fast randlosen Erscheinungsform ist aktuell mit dem renommierten internationalen Red Dot Award: Product Design 2016 Designpreis als „Winner” ausgezeichnet worden

Isolierverglasungen

Das Flachdach-Fenster ist mit der ultra-energiesparenden Isolierverglasung DU6 (Uw=0,88 W/m²K) ausgestattet. Die Isolierverglasung besteht aus einer gehärteten Außenscheibe mit der Stärke von 6 mm und aus einem Verbundsicherheitsglas undeiner Einbruchschutzscheibe der Klasse P2A.  Der Wärmedurchgangskoeffizient für das ganze Fenster D_F-DU6 beträgt 0,88 W/m²K nach DIN EN 12567-2. Das Flachdach-Fenster kann auch mit der ultra-energiesparenden Isolierverglasung DU8 ausgestattet werden. Der Wärmedurchgangskoeffizient für das ganze Fenster D_F-DU8 beträgt damit 0,76 W/m²K nach DIN EN 12567-2. Aus diesem Grund können die Flachdach-Fenster in Niedrigenergie- und Passivhäusern eingesetzt werden.

Innen- und Außenzubehör

Das Flachdach-Fenster kann mit Innen- und Außenzubehör ausgestattet werden. Die Netzmarkise stellt einen effizienten Hitzeschutz dar, und das Innenzubehör sorgt für eine effiziente Verdunkelung und erfüllt hohe gestalterische Anforderungen.

Zugelassene Dachneigung

Das Flachdach-Fenster D_F ist für den Einbau bei Dachneigung von 2 bis 15 Grad geeignet.

Lieferbare Größen

Die Flachdach-Fenster D_F sind nicht nur in Standardgrößen erhältlich, sondern auch in Sondergrößen (Abmessungsbereich: 60×60 – 120×220). Aus diesem Grund eignen sie sich als Austauschfenster für vorhandene Lichtbänder und -kuppeln in Sondergrößen, die den aktuell geltenden Thermoisolation-Anforderungen nicht mehr gerecht sind.

Mehr

 

 

 

SECURE_FAKRO_2

Die Flachdach-Fenster Secure sind Fenster mit einem erhöhten konstruktiven Sicherheitsstandard.

Die Typen DMF DU6 Secure und DXF DU6 Secure (beide ohne Kuppel) sowie die Typen DMC P4 Secure und DXC P4 Secure (beide mit Kuppel) erfüllen so die europäische Widerstandsklasse RC2 nach EN 1627.

Isolierverglasung bei Fenstern vom Typ D_F Secure:

Die Außenscheibe besteht aus einem gehärtetem Reflexionsglas und die Innenscheibe aus einer speziellen Einbruchschutzscheibe der Klasse P4A. Beim Bruch der Scheibe besteht keine Verletzungsgefahr, da die Glassplitter an der Folie haften bleiben. Das Flachdach-Fenster mit der 3-fach-Isolierverglasung DU6 Secure und der innenliegenden Einbruchschutzscheibe der Klasse P4A erreicht einen U-Wert für das ganze Fenster von 0,88 W/m²K nach EN 12567-2.

Isolierverglasung bei Fenstern vom Typ D_C Secure:

Das Flachdach-Fenster vom Typ D_C Secure ist mit einer Isolierverglasung P4 ausgestattet, mit Innenscheibe aus einer speziellen Einbruchschutzscheibe der Klasse P4. Der Wärmedurchgangskoeffizient für das gesamte Flachdach-Fenster D_C P4 Secure beträgt U=1,2 W/m²K nach EN 12567-2. Die Lichtkuppel kann aus mattiertem (D_C-M) oder klarem (D_C-C) Polycarbonat gefertigt werden.

Lieferbarkeit

Lieferbare Ausführungen:

  • DMF Secure / DMC Secure – manuelle Bedienung mit Bedienstange ZSD (gesondert zu bestellen); Kettenhub: 30 cm
  • DXF Secure / DXC Secure – Festelement

Eigenschaften

  • gefertigt aus mit Wärmedämmstoff (EPS) gefüllten Mehrkammer-PVCProfilen
  • zugelassene Dachneigung 0 – 15 Grad für die Fenster vom Typ C und 2-15 für die Fenster vom Typ F
  • Einbau in Gründächer: Flachdach-Fenster können mit einem zusätzlichen Aufsetzkranz XRD mit einer Höhe von 15 cm kombiniert eingebaut werden. Max. können zwei Aufsetzkränze XRD aufeinander gesetzt werden
  • Breite Palette an komfortablem Innen- und Außenzubehör: Die Netzmarkise schützt den Raum vor Hitze und das Innenzubehör hilft bei der Regulierung des Lichteintrages
Mehr

 

 

 

 

Topbaner_type_c_FAKRO_2

Das vielfältige Zubehör für FAKRO Flachdach-Fenster verbindet Funktionalität mit ansprechendem Design. Zu den Hauptfunktionen zählen neben der Regulierung des Lichteinfalls die Reduzierung bzw. Regulierung der Sonneneinstrahlung, der Hitzeschutz sowie die Dekoration. Die große Auswahl an Farbvarianten beim komfortablen Innenzubehör bietet zudem die Möglichkeit, den Wohnraum ganz individuell je nach Belieben zu gestalten. Das Außenzubehör schützt den Wohnraum vor übermäßiger Hitze.